Schlüsselverlust - Kein Austausch der gesamten Schließanlage

Ein Schlüssel geht schnell einmal verloren. Gehört er zu einer Wohnanlage, existiert oft eine einheitliche Schließanlage. Es stellt sich daher die Frage, ob man hier nur einen Schlüssel nachbestellen muß (kostet ca. 40,- €), einen neuen Zylinder, damit der Finder nicht einbrechen kann (hier sind die Kosten schon im niedrigen dreistelligen Bereich) oder ob gar die gesamte Schließanlage zu ersetzten ist (was viele tausend Euro kosten kann). Vor einem Herzinfarkt angesichts der Kosten schützt vielleicht eine Versicherung gegen Schlüsselverlust - oder auch dieses Urteil des Landgericht München I. Obwohl der Mieter vier Wohnungsschlüssel verloren hatte und drei Jahre zuvor erst eine neue Schließanlage eingebaut wordern war, musste der Mieter nicht die Kosten der gesamten Schließanlage tragen, sondern nur die für die Haustür und die Wohnungstür.

Gericht: 

LG München I

Urteil vom: 

18.06.2020

Aktenzeichen: 

31 S 12365

Urteile: 

Mietrecht