Kein Abwohnen der Kaution

Immer wieder versuchen manche Mieter diesen Trick. Zum Ende des Mietverhältnisses werden die letzten Mieten nicht gezahlt. Der Vermieter könne diese ja von der Kaution nehmen. Dass auf diese Weise Vermietern die Kaution nicht mehr für fehlende Schönheitsreparaturen oder Schäden reicht, ist natürlich ganz im Interesse dieser Mieter. Dem hat das Amtsgericht München nun aber einen Riegel vorgeschoben. Das Abwohnen der Kaution bzw. eine Aufrechnung mit den letzten Mieten ist dem Mieter nicht erlaubt.

Gericht: 

AG München

Urteil vom: 

05.04.2016

Aktenzeichen: 

432 C 1707/16

Urteile: 

Mietrecht